Schalldämpfer

Absorptionsschalldämpfer dienen zur Abschwächung von störendem Luftschall, der durch Ventilatoren (Geräteschall), die Luftströmung (Strömungsrauschen) oder durch die Nutzer selbst (Telefonieschall von Raum zu Raum über die Luftleitung) erzeugt wird. Je nach Anforderung an die Absorption (Frequenzbereich) und den Einbau (starr, flexibel, Länge) stehen unterschiedliche Bauarten von Schalldämpfern zur Verfügung. 

Ausführungen:

+ starre Geräteschalldämpfer in rechteckiger Ausführung 0,5 oder 1,0m lang, besonders für tiefere Frequenzen geeignet

+ starre Telefonie- bzw. Strömungsschalldämpfer in rechteckiger Ausführung 0,5 oder 1,0m lang, besonders für breitbandige Dämpfung geeignet

+ flexible Telefonie- bzw. Strömungsschalldämpfer in runder Ausführung 0,5 oder 1,0m lang, besonders für breitbandige Dämpfung geeignet

Vorteile:

+ Anpassung des Schalldämpfers entsprechend des gewünschten Dämpfungsbereiches

+ durch Kombination mit den Filterbox-Schalldämpfern und den COMBI-Verteilboxen können lautlose Lüftungen realisiert werden

Technische Dokumentation

Diese Seite wird derzeit bearbeitet